bisherige Aufführungen
aktuelles Stück
Kartenbestellung
Chronik
Newsletter
Startseite

Herbert Schön

Herbert ist der Senior unserer Truppe, Jahrgang 1944. Sein Einstieg bei der Theatergruppe war 1994 als Geldschrankknacker Gustav Kühne in dem Stück "Das Geld liegt auf der Bank". Weitere Auftritte waren u. a. in der Rolle des Philipp Klapproth in "Pension Schöller", als Theaterdirektor Striese in "Der Raub der Sabinerinnen" oder in "Arsen und Spitzenhäubchen" als verkappter Teddy Roosevelt. Im Stück "Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht" spielt er den Kunstkritiker Kalman M. Kaschtan.

Wenn er nicht auf der Bühne steht, hilft er wie alle anderen da aus, wo Not am Mann ist.

Ecards der Aufführungen
Ensemble
Kontakt
Links
Awards
Startseite